Schule in Scheideweg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Am 24.04.1911 wird das Schulgebäude in Scheideweg eingeweiht. Durch das Engagement verschiedener Lehrer erhält das Angebot an musikpädagogischer Freizeit in Scheideweg eine eigene Tradition, sodass im Jahr 1952 eine „Heimschule für Jugend- und Volksmusik“ eingerichtet wird.
Ziel ist die Förderung des musikalischen Lebens in Schulen durch Fortbildung von Lehrpersonal und Jugendleitern. Hierzu werden verschiedene Umbauten am Schulgebäude notwendig (unter anderem gibt es eine Schlafraum-Baracke für 40-50 Teilnehmer).
Die Heimschule existiert jedoch nicht lange (bis ca. 1956). 1961 und 1964 werden die Räumlichkeiten ausgebaut, bzw. ein zweiklassiger Neubau mit Nebenräumen und Pausenhalle hinter der alten Schule errichtet.

Scheideweg gehörte nach der Hebeliste von 1881 zur Großen Honschaft.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Literatur

Roß, Fredi K. (2004)
Die Honschaften in Hückeswagen. In: Leiw Heukeshoven 43, S. 27-37. o. O.
Wörsdörfer, Willi (1984)
Zur Entwicklung des ländlichen Schulwesens in Hückeswagen nach der Schulreform von 1812. In: 900 Jahre Hückeswagen, S. 104-106. o. O.

Schule in Scheideweg

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1911, Ende nach 1968
Koordinate WGS84
51° 08′ 13,76″ N, 7° 17′ 34,89″ O / 51.13715°, 7.29303°
Koordinate UTM
32U 380579.55 5666462.48
Koordinate Gauss/Krüger
2590541.16 5667700.44

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Schule in Scheideweg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20080108-0073 (Abgerufen: 16. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang