Hohlwegbündel der Heidenstraße bei Lienkamp

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Marienheide
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die hohlwegartige Eintiefung der Fahrstraße bei Lienkamp legt die Vermutung nahe, dass diese auf der Trasse der alten Heidenstraße verläuft. Laut Taufall sind abseits der Straße in einem Fichtenforst weitere Fahrrinnen als Hohlwege erkennbar. Auf Altkarten ist der historische Straßenverlauf mit dem heutigen weitgehend identisch.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Literatur

Taufall, Bianca (2003)
Die mittelalterliche Heidenstraße im Bergischen Land - Spurensuche für ein Wanderwegekonzept. Diplomarbeit. Höxter.

Hohlwegbündel der Heidenstraße bei Lienkamp

Schlagwörter
Ort
51709 Marienheide - Lienkamp
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 451 bis 1491
Koordinate WGS84
51° 05′ 44,39″ N, 7° 34′ 47,97″ O / 51.09566°, 7.57999°
Koordinate UTM
32U 400565.74 5661422.13
Koordinate Gauss/Krüger
3400600.53 5663246.58

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hohlwegbündel der Heidenstraße bei Lienkamp”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20070718-0017 (Abgerufen: 15. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang