Obstwiese in Steffenshagen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Südwesten von Steffenshagen befindet sich ein Obstbaumbestand in Ortsrandlage mit meist alten, höhlenreichen, hochstämmigen Obstbäumen. Stellenweise wurden jedoch auch Nachpflanzungen durchgeführt.
Im Westen wird die Fläche teilweise von einer Weißdornhecke begrenzt, deren Standort auf Altkarten bis 1927 nachvollziehbar ist. Die Datierung des Alters beruht auf der Auswertung der TK 25 aus dem Jahr 1956, ein höheres Alter des Baumbestandes ist jedoch nicht auszuschließen.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (1993)
Ökologischer Fachbeitrag zum Landschaftsplan Hückeswagen. S. 58-59, Recklinghausen.

Obstwiese in Steffenshagen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1927 bis 1956
Koordinate WGS84
51° 10′ 0,36″ N, 7° 18′ 38,76″ O / 51.16677°, 7.31077°
Koordinate UTM
32U 381896.21 5669726.75
Koordinate Gauss/Krüger
2591723.99 5671016.76

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Obstwiese in Steffenshagen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20070703-0008 (Abgerufen: 21. Mai 2018)
Seitenanfang