Bildstock in Eichholz

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Wipperfürth
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Bildstock aus Sandstein und Grauwacke steht an der Einmündung des von Erle kommenden Weges in die Hauptdurchgangsstraße von Eichholz. Er zeigt ein Relief des Heiligen Nikolaus und ein Doppelrelief von Maria und dem Evangelisten Johannes.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein eisernes Kreuz sowie eine nach 1945 angebrachte Metallplatte mit der Inschrift Zum Gedenken der Gefallenen von Eichholz und ist somit gleichzeitig ein Mahnmal vermutlich für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges.

Der Bildstock in Eichholz wird von einer hohen Lebensbaumhecke betont und ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste der Gemeinde Wipperfürth, laufende Nr. 24; LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Datenbank-Nr. 12094).

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2014)

Literatur

Rieger, Klaus / Kausemann, Resi / Pelka, Siegfried / Heimat- und Geschichtsverein Wipperfürth e.V. (Hrsg.) (2009)
Kostbarkeiten am Wegesrand. Flurkreuze in Wipperfürth und seinen Kirchdörfern. 28, Wipperfürth.

Bildstock in Eichholz

Schlagwörter
Ort
Wipperfürth - Eichholz
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1800 bis 1850
Koordinate WGS84
51° 05′ 48,7″ N, 7° 22′ 45,35″ O / 51.09686°, 7.37926°
Koordinate UTM
32U 386513.8 5661845.68
Koordinate Gauss/Krüger
2596660.71 5663327.9

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bildstock in Eichholz”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20060919-0021 (Abgerufen: 15. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang