Kupferdreher Straße von 1803/06

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Dieser Vorläufer der heutigen Kupferdreher Straße bestand bereits seit Jahrhunderten als Verbindungsweg zwischen dem Kupferhammer im Deilbachtal und Unterbyfang. Hier ist der Verlauf nach der Karte von 1803/06 (Honigmann/Vogelsang) wiedergegeben.
Der alte Wegeverlauf wurde von den heutigen Straßen Kupferdreher Straße (Kupferdreh) und Fahrenberg (Byfang) zum großen Teil übernommen. Am Ausgang des Deilbachtals ist er noch heute als schmaler Weg erhalten geblieben, der am Hang entlang zum ehemaligen Rathaus Kupferdreh führt.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Kupferdreher Straße von 1803/06

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 800 bis 1806
Koordinate WGS84
51° 23′ 38,24″ N, 7° 04′ 58,67″ O / 51.39395°, 7.08296°
Koordinate UTM
32U 366630.16 5695379.51
Koordinate Gauss/Krüger
2575418.02 5696031.53

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kupferdreher Straße von 1803/06”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KL-20100225-0001 (Abgerufen: 26. März 2017)
Seitenanfang