Eiche, Laurastraße 3 in Burgaltendorf

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Sehr wahrscheinlich gehörte die große Eiche in der Laurastrasse 3 ursprünglich zum Nachbargrundstück. Es war wohl der Hausbaum der Bäckerei Hagemann, heute Meyer. Ihr geschätztes Alter beträgt mindestens 140 Jahre. Sie wurde also wahrscheinlich gleichzeitig mit der Gründung der Bäckerei gepflanzt. Als Naturdenkmal steht der Baum unter Schutz. Mit einem Stammumfang von über 3 Metern bietet die Eiche ein markantes Erscheinungsbild.
(Kathrin Lipfert, 2010)

Literatur

Hölting, Martina / Schur, Stephan / Stadt Essen, Oberbürgermeister, Umweltamt, Untere Landschaftsbehörde (Hrsg.) (2009)
Naturdenkmale. o. O.

Eiche, Laurastraße 3 in Burgaltendorf

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1800 bis 1870
Koordinate WGS84
51° 24′ 51,94″ N, 7° 06′ 25,38″ O / 51.41443°, 7.10705°
Koordinate UTM
32U 368364.5 5697612.43
Koordinate Gauss/Krüger
2577059.94 5698334.12

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Eiche, Laurastraße 3 in Burgaltendorf”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KL-20090729-0005 (Abgerufen: 29. Mai 2017)
Seitenanfang