Schleusenwärterhaus Rote Mühle in Heisingen

Rohmannsmühlenschleuse, Rotmühlenschleuse

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 24′ 35,02″ N: 7° 04′ 46,02″ O / 51,40973°N: 7,07945°O
Koordinate UTM 32.366.431,69 m: 5.697.139,76 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.575.147,62 m: 5.697.782,61 m
  • Wappenstein am Fährhaus Rote Mühle in Essen-Heisingen (2016)

    Wappenstein am Fährhaus Rote Mühle in Essen-Heisingen (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Altemüller, Hans-Michael
    Fotograf/Urheber:
    Hans-Michael Altemüller
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Schleusenwärterhaus Rote Mühle in Essen-Heisingen (2016)

    Schleusenwärterhaus Rote Mühle in Essen-Heisingen (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Altemüller, Hans-Michael
    Fotograf/Urheber:
    Hans-Michael Altemüller
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bereits 1774 wurde die Rotmühlenschleuse – ursprünglicher Name Rohmannsmühlenschleuse – durch den Freiherrn von Wittinghoff Schell auf eigene Rechnung errichtet. 1816 bis 1818 wurde ein Schleusenwärterhaus gebaut, das nicht mit dem heutigen Haus aus Natursteinen identisch ist. Zur ehemaligen Schleuse bzw. Fähre „Rote Mühle“ führten zwei heute nicht mehr vorhandene Straßen (Karte von Honigmann/Vogelsang 1803/06), lediglich der Zufahrtsweg im Bereich des heutigen Gasthauses selbst entspricht dem alten Verlauf.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2010)

Quelle
Karte von Honigmann/Vogelsang 1803/06

Internet
de.wikipedia.org: Rote Mühle (Abgerufen 07.02.2010)

Literatur

Kliche, W. (1904)
Die Schiffahrt auf der Ruhr und Lippe im 18. Jahrhundert. (Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 37.) o. O.
Potthoff, Ludwig (1953)
Rellinghausen im Wandel der Zeit. Essen.
Staatliches Amt für Wasser- und Abfallwirtschaft (1980)
200 Jahre Ruhrschiffahrt 1780-1980. Duisburg.
Wüstenfeld, G. A. (1978)
Die Ruhrschiffahrt von 1780-1890. o. O.

Schleusenwärterhaus Rote Mühle in Heisingen

Schlagwörter
Ort
Essen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1816 bis 1818

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Schleusenwärterhaus Rote Mühle in Heisingen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KL-20090325-0003 (Abgerufen: 24. Juni 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang