Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Vollrather Höhe (KLB 26.01)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Raumplanung
Gemeinde(n): Grevenbroich
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Braunkohlekraftwerk Frimmersdorf I und II (2014)

    Braunkohlekraftwerk Frimmersdorf I und II (2014)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Vollrather Höhe bei Grevenbroich, eine Abraumhalde des früheren Braunkohletagebaus Frimmersdorf-West (2014).

    Vollrather Höhe bei Grevenbroich, eine Abraumhalde des früheren Braunkohletagebaus Frimmersdorf-West (2014).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Vollrather Höhe ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen.

Von einem der wichtigsten Industrie- und Kraftwerksarchitekten Deutschlands, Werner Issel, entworfen, ist von dem 1925-1929 erbauten Kraftwerk Frimmersdorf I nur noch wenig erhalten. Das in nächster Nachbarschaft in mehreren Bauabschnitten 1954-1964 entstandene Kraftwerk Frimmersdorf II ist architektonisch als Leistung des RWE-Architekten Fritz Börnke, technikgeschichtlich als das erste und zeitweilig weltweit größtes Blockkraftwerk wie auch topographisch-landschaftlich als Landmarke im nördlichen Braunkohlerevier bedeutend. In dem Bauwerk kommt zudem der Wille zum Wiederaufbau der Industrie und die Bedeutung des rheinischen Braunkohlenbergbaus für die Erneuerung der westdeutschen Industrie zum Ausdruck.

Spezifische Ziele und Leitbilder:
  • Erhalt des historischen Zeugniswertes.

Aus: Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen. Münster, Köln. 2007

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 07.10.2015)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). S. 90, Münster, Köln.

Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Vollrather Höhe (KLB 26.01)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 03′ 37,63″ N, 6° 35′ 53,3″ O / 51.06045°, 6.59814°
Koordinate UTM
32U 331691.86 5659292.28
Koordinate Gauss/Krüger
2541976.86 5658542.2

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Vollrather Höhe (KLB 26.01)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080730-0147 (Abgerufen: 13. Dezember 2017)
Seitenanfang