Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Klöster und Stadt Brakel (KLB 09.03)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Raumplanung
Gemeinde(n): Altenbeken, Bad Driburg, Brakel, Höxter, Lichtenau (Nordrhein-Westfalen), Marienmünster, Nieheim, Willebadessen
Kreis(e): Höxter, Paderborn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Raum um die Klöster und die Stadt Brakel ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen.

Das Siedlungsgefüge mit Stadtkern, Adelssitzen und Klosteranlagen ist besonders anschaulich erhalten.

Konstituierende Merkmale aus dem Bestand an Bodendenkmälern
Jungsteinzeitliches Erdwerk Helle-Berg und Stadtkern von Brakel.

Konstituierende Merkmale aus dem Bestand an Baudenkmälern
Historischer Stadtkern Brakel, Ortskern Dringenberg mit Burg, Grevenburg und Oldenburg mit Kloster Marienmünster, Kloster Gehrden mit Wirtschaftshof, Hinnenburg mit Hainhausen, Vorwerk Albrook, Schäferhof Abbenburg.

Aus: Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen. Münster, Köln. 2007

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 10.10.2014)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). S. 74, Münster, Köln.

Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Klöster und Stadt Brakel (KLB 09.03)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 44′ 15,61″ N, 9° 09′ 51,18″ O / 51.73767°, 9.16422°
Koordinate UTM
32U 511339.4 5731874.44
Koordinate Gauss/Krüger
3511417.35 5733728.12

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Klöster und Stadt Brakel (KLB 09.03)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080730-0054 (Abgerufen: 23. März 2017)
Seitenanfang