Siedlung in Keilbeck

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Osten von Keilbeck, erstreckt sich „auf der Brede“ eine große Wohnsiedlung vor allem der 1960er, aber auch der 1970er Jahre. Zu ihr gehören eine Schule und ein Sportzentrum.
Die Wohnbebauung beinhaltet Häuser sowohl mit Flach- als auch mit Satteldächern und alle Hausarten von Einfamilien- über Doppel- und Reihenhäuser bis zu mehrstöckigen Wohnblocks.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Siedlung in Keilbeck

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1960 bis 1978
Koordinate WGS84
51° 13′ 2,71″ N, 7° 19′ 11,1″ O / 51.21742°, 7.31975°
Koordinate UTM
32U 382652.97 5675344.64
Koordinate Gauss/Krüger
2592251.08 5676662.7

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Siedlung in Keilbeck”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080220-0194 (Abgerufen: 12. Dezember 2017)
Seitenanfang