Doppelsiedlung Im Walde

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Walde ist eine abgelegene Doppelsiedlung. Die Häuser liegen sich gegenüber an einer kleinen Stichstraße.
Das nördliche Haus, die alte Hofschaft, ist nach der Altkartenauswertung zwischen 1840 und 1870 entstanden, das südliche erst zwischen 1892 und 1913. Zu der alten Hofschaft gehörte laut mündlicher Auskunft zudem eine alte Schmitte, in der im Nebenerwerb Schlosserarbeiten getätigt wurden.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Doppelsiedlung Im Walde

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1840 bis 1870
Koordinate WGS84
51° 12′ 31,02″ N, 7° 23′ 52,32″ O / 51.20862°, 7.39787°
Koordinate UTM
32U 388086.88 5674243.93
Koordinate Gauss/Krüger
2597727.27 5675784.4

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Doppelsiedlung Im Walde”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080220-0094 (Abgerufen: 11. Dezember 2017)
Seitenanfang