Hulverscheidt

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 11′ 33,04″ N: 7° 20′ 2,65″ O / 51,19251°N: 7,33407°O
Koordinate UTM 32.383.590,15 m: 5.672.552,13 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.593.301,78 m: 5.673.909,86 m
  • Blick auf Hulverscheidt von Norden (2018)

    Blick auf Hulverscheidt von Norden (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Adolf Attermeyer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Historische Hofstelle und Reste einer Obstwiese in Hulverscheidt (2018)

    Historische Hofstelle und Reste einer Obstwiese in Hulverscheidt (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Das Laub an den Bäumen und Sträuchern im Bereich des Teiches ist bereits herbstlich gefärbt (2018)

    Das Laub an den Bäumen und Sträuchern im Bereich des Teiches ist bereits herbstlich gefärbt (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Adolf Attermeyer / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Adolf Attermeyer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Historischer Teichstandort in Hulverscheidt (2018)

    Historischer Teichstandort in Hulverscheidt (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Reste einer Obstwiese in Hulverscheidt (2018)

    Reste einer Obstwiese in Hulverscheidt (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Nicole Schmitz / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Nicole Schmitz
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Blick auf den westlichen Bereich des historischen Ortskerns von Hulverscheidt von Norden (2018)

    Blick auf den westlichen Bereich des historischen Ortskerns von Hulverscheidt von Norden (2018)

    Copyright-Hinweis:
    Beate Lange / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Beate Lange
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Ersterwähnung erfolgte 1050 als „Hulvenscetha“, der Hof gehörte zum Besitz der Reichsabtei Werden; 1828 war Hulverscheidt ein kleiner Weiler in Hanglage mit ein bis zwei Teichen.

Hulverscheidt ist auch heute ein Weiler mit zentral gelegenem Teich und benachbarter kleiner Obstwiese unbekannten Alters. Auf den ausgewerteten Karten ist nicht zu erkennen, ob der Teich an exakt demselben Standort wie 1824 (Tranchot / v. Müffling) ist, oder nur in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Wegeführung hat sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zweimal verändert. Zunächst wurde in den 1960er Jahren ein Zuweg zu einer alten Hofstelle angelegt (im Bereich der heutigen Nr. 1). Später wurde der Hof baulich stark verändert und damit auch die Zufahrt.

Die neuen Gebäude greifen zum Teil großflächig in die umliegende Landschaft aus. Der Hausstandort von Nr. 1 war bereits 1828 in der Bürgermeistereikarte eingezeichnet, ebenso das giebelgeteilte Haus Nr. 3/4 und die am Teich stehende Nr. 2. Ihnen schließen sich südlich zum Teil alte Scheunen an. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert kam es vor allem am Ortseingang zu Neubauten.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Literatur

Bulla, Christopher (2004)
Entstehung und Bedeutung von Ortsnamen im Oberbergischen. In: Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Band 8, S. 127-135. Gummersbach.
Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) Gummersbach.

Hulverscheidt

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1050

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hulverscheidt”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080215-0062 (Abgerufen: 23. September 2020)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang