Siedlung Neuenkretze

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Neuenkretze ist ein durch Umsiedlung in den 1970er Jahren enstandener Hof, der zwischen Kormannshausen und Niederhombrechen liegt. Der alte Ort Kretz(e) wurde im Zuge des Baus der Wuppertalsperre in den frühen 1970ern abgerissen und später geflutet.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Siedlung Neuenkretze

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1969 bis 1974
Koordinate WGS84
51° 10′ 6,8″ N, 7° 20′ 4,55″ O / 51.16856°, 7.3346°
Koordinate UTM
32U 383566.86 5669887.64
Koordinate Gauss/Krüger
2593387.25 5671245.74

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Siedlung Neuenkretze”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20071108-0036 (Abgerufen: 23. September 2017)
Seitenanfang