Aarbergener Land, Aartal

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Aarbergen, Berghausen, Burgschwalbach, Dörsdorf, Eisighofen, Heidenrod, Hohenstein (Hessen), Hünfelden, Hünstetten, Kaltenholzhausen, Mudershausen, Reckenroth, Schiesheim
Kreis(e): Limburg-Weilburg, Rheingau-Taunus-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Hessen, Rheinland-Pfalz
Der Kulturlandschaftsraum „Aarbergener Land, Aartal“ (006) erstreckt sich im Rheingau-Taunus-Kreis und umfasst die Gemeinde Aarbergen. Mit dem Aarbergener Land handelt es sich um eine altbesiedelte Kulturlandschaft. Bergbau und Industrie (Michelbacher Hütte/ Passavant-Werke) haben diesen Raum nachhaltig geprägt.

(Hessisches Landesamt für Denkmalpflege, 2011)

Aarbergener Land, Aartal

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, Auswertung historischer Schriften
Koordinate WGS84
50° 14′ 58,64″ N, 8° 05′ 0,64″ O / 50.24962°, 8.08351°
Koordinate UTM
32U 434659.05 5566787.26
Koordinate Gauss/Krüger
3434707.85 5568574.54

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Aarbergener Land, Aartal”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-TB-20110315-0006 (Abgerufen: 12. Dezember 2017)
Seitenanfang