Hof Hüsgen in Fischlaken

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Essen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Von diesem ehemaligen Fachwerkhaus ist nur der rückwärtige Giebel erhalten: Auffällig ist hier die heute zugesetzte ehemalige große Einfahrt, in deren hölzernem Türsturz sich die inschriftliche Datierung 1725 befindet. Der Rähm ist an der Unterseite abgeschrägt und auf die Ständer zugearbeitet; alle Ständer reichen durch beide Geschosse, die Riegel sind in sie eingezapft, zusätzlich sind Kopfbänder aufgeblattet. Zu diesem Anwesen gehört eine Fachwerkscheune des 19. Jahrhunderts (?) auf Bruchsteinsockel mit verschiedenen Anbauten traufseitig und giebelseitig; sie hat zwei große Einfahrten. Die Gefache sind ausgeziegelt.
Das Objekt Hof Hüsgen in Fischlaken ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Essen, laufende Nr. 421, Eintragungstext siehe PDF-Datei in der Mediengalerie).

(Karl-Heinz Buchholz, LVR-Abteilung Kulturlandschaftspflege, 2017)

Hof Hüsgen in Fischlaken

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Fischlaker Höfe 22
Ort
45239 Essen - Fischlaken
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1725
Koordinate WGS84
51° 23′ 42,38″ N, 7° 01′ 55,84″ O / 51.39511°, 7.03218°
Koordinate UTM
32U 363100.75 5695601.19
Koordinate Gauss/Krüger
2571881.66 5696108.62

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hof Hüsgen in Fischlaken”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-KHB-20100329-0034 (Abgerufen: 27. Juni 2017)
Seitenanfang