Neuemühle am Eifgenbach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Wermelskirchen
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 06′ 47,08″ N: 7° 12′ 21,74″ O 51,11308°N: 7,20604°O
Koordinate UTM 32.374.429,02 m: 5.663.930,03 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.584.497,13 m: 5.664.918,50 m
  • Neuemühle

    Neuemühle

    Copyright-Hinweis:
    Arendt, Stefan
    Fotograf/Urheber:
    Arendt, Stefan
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wermelskirchen Neuemühle, Wasserrad mit Badewanne am Zulauf

    Wermelskirchen Neuemühle, Wasserrad mit Badewanne am Zulauf

    Copyright-Hinweis:
    Schäfer, Lenore
    Fotograf/Urheber:
    Schäfer, Lenore
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Wermelskirchen Neuemühle,  historisches Getriebe

    Wermelskirchen Neuemühle, historisches Getriebe

    Copyright-Hinweis:
    Schäfer, Lenore
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Mühlteich an der Neuemühle (2012)

    Mühlteich an der Neuemühle (2012)

    Fotograf/Urheber:
    König, Julia
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die 1826 erbaute Mühle wurde als Kornmühle errichtet und ab 1912 auch als Gasthaus und Bäckerei betrieben. Der Mahlbetrieb wurde 1951 eingestellt, jedoch wurde auf die Erhaltung des kulturellen Erbes Wert gelegt. Das erneuerte Wasserrad und der lauffähige Mahlantrieb sind hinter Glas als Teil der Gasträume weiterhin erlebbar. Auch wird, nach 50 Jahren Ruhe, seit 2017 im historischen Königswinterer Holzbackofen wieder regelmäßig Brot gebacken. Am 14. Juli 2021 entging die Mühle mit nur wenigen Schäden dem katastrophalen Hochwasser.

In dem historischen Gebäude im Wermelskirchener Eifgenbachtal befindet sich heute der Landgasthof Neuemühle. Er bietet Wanderern und Pilgern auf dem Jakobsweg die Möglichkeit zur Einkehr.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2011)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2011)
Mühlenregion Rheinland (DVD-ROM, DVD-Video und Beilage). Köln.
Landschaftsverband Rheinland; Deutsche St. Jakobus-Gesellschaft (Hrsg.) (2014)
Jakobswege. Wege der Jakobspilger im Rheinland, Band 1: In 8 Etappen von Wuppertal über Köln nach Aachen/Belgien (5. Auflage). Köln.

Neuemühle am Eifgenbach

Schlagwörter
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Ortsfestes Denkmal gem. § 3 DSchG NW
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1826

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Neuemühle am Eifgenbach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-9515-20110405-2 (Abgerufen: 27. Januar 2023)
Seitenanfang