Rheinaue bei Bislich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 004)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Rees, Wesel
Kreis(e): Kleve (Nordrhein-Westfalen), Wesel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Luftaufnahme der Bislicher Insel bei Wesel (2015).

    Luftaufnahme der Bislicher Insel bei Wesel (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Sorg, Martin
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Rheinaue bei Bislich und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Bäuerlicher Kulturlandschaftsbereich am rechten Rheinufer um Bislich:
Bauerschaften Vissel, Jöckern und Mauerwick in der Rheinniederung hinter dem Banndeich mit großen Hofanlagen des 19. Jahrhunderts, Wurten, historische Wegestrukturen.
Historisches Kirchdorf Bislich mit katholischer Pfarrkirche St. Johann Baptist (12. Jahrhundert) und evangelischer Kirche.
Siedlungs- und Nutzungsraum mit eisenzeitlichen, römisch-germanischen und frühmittelalterlichen Siedlungen und Friedhöfen: eisenzeitliche Siedlung Visselsches Feld, fränkisches Gräberfeld Bislich; erhaltenes geoarchäologisches Archiv in Niederungen und Rhein-Altarmen; historische Deichanlagen des späten Mittelalters.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren des Kulturlandschaftsgefüges
  • Sichern kulturgeschichtlich bedeutsamer Böden
Aus: Landschaftsverband Rheinland / Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr, 2014

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr (Abgerufen: 04.04.2015)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2014)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 106, Köln, Münster.

Rheinaue bei Bislich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 004)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 41′ 29,73″ N, 6° 29′ 2,25″ O / 51.69159°, 6.48396°
Koordinate UTM
32U 326100.78 5729733.95
Koordinate Gauss/Krüger
2533508.14 5728699.62

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Rheinaue bei Bislich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 004)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-89994-20140406-344 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang