Stiftskirche mit Stiftsbereich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 542)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Fröndenberg / Ruhr
Kreis(e): Unna
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Stiftskirche mit Stiftsbereich und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Mauerteile um 1230, ursprünglich Zisterzienserinnenklosterkirche, kreuzförmiger gotischer Saalbau und Westturm aus dem Jahr 1902, südlich der Kirche an die ehemalige Emporenjoche anschließend Reste des Kreuzgangs, nordöstlich ehemaliges Äbtissinnenhaus, hochaufkragender Fachwerkbau, ehemaliger Stiftsbereich, zwischen beiden Kirchen unbebaute Freifläche, historische Sichtbeziehung von Südosten, St. Marienkirche, neugotischer Backsteinbau mit hohem Westturm, 1893–96 von Franz Langenberg, ortsbildprägend.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern von Strukturen und tradierten Nutzungen, von Ansichten und Sichträumen von historischen Bereichen
  • Sichern kulturgeschichtlich bedeutsamer Böden
  • Bewahren und Sichern archäologischer und paläontologischer Bodendenkmäler in ihrem Kontext
Aus: Landschaftsverband Rheinland / Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr, 2014

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr (Abgerufen: 04.04.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2014)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 282, Köln, Münster.

Stiftskirche mit Stiftsbereich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 542)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 28′ 24,97″ N, 7° 45′ 54,78″ O / 51.4736°, 7.76522°
Koordinate UTM
32U 414242.34 5703216.53
Koordinate Gauss/Krüger
3414282.25 5705057.5

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Stiftskirche mit Stiftsbereich (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 542)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-89933-20140406-283 (Abgerufen: 23. Mai 2018)
Seitenanfang