Buschmühle in Kabel (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 409)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Hagen (Nordrhein-Westfalen)
Kreis(e): Hagen (Nordrhein-Westfalen)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Buschmühle in Kabel und ihr Umfeld sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Zweigeschossiges langgestrecktes Gebäude in spätklassizistischer Architektur. Das Gebäude der ehemaligen Buschmühle früher mit einer zinnenbewehrten, burgenähnlichen Fassade. Nach einem Brand um die Jahrhundertwende wurde die Fassade in stark vereinfachter Form instandgesetzt. Zwei Gebäudeteile. Über einem Seitenarm der Lenne, dem sog. Kuckucksstrang, liegt die eingeschossige Halle mit den Turbinen zur Stromerzeugung. Unter dem Gebäude der Durchfluss des Überlaufwassers. Der zweite Teil des Hallengebäudes ist zweigeschossig ausgeführt mit umlaufendem Gesimsband in Sandstein, durch einen dreigeschossigen turmartigen Bau mit Flachdach abgeschlossen. Zu der Gesamtanlage gehören zwei historistische Backsteinhäuser mit verbindendem Quertrakt. Landschaftsbild prägend für das Untere Lennetal.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern von Elementen, Strukturen, Nutzungen sowie Ansichten und Sichträumen von historischen Objekten
Aus: Landschaftsverband Rheinland / Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr, 2014

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr (Abgerufen: 04.04.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland; Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Hrsg.) (2014)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Ruhr. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 240, Köln, Münster.

Buschmühle in Kabel (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 409)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Archivauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2012
Koordinate WGS84
51° 24′ 20,66″ N, 7° 29′ 47,86″ O / 51.40574°, 7.49663°
Koordinate UTM
32U 395434.31 5696018.36
Koordinate Gauss/Krüger
2604181.14 5697849.16

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Buschmühle in Kabel (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Ruhr 409)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-89744-20140406-94 (Abgerufen: 16. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang