Eschbach Mühle in Münk

Eschbachmühle

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Münk
Kreis(e): Mayen-Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Die Eschbachmühle ist eine junge Mühle und wurde erst um die Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut. 1918 wurde sie verkauft und der neue Eigentümer Philipp Saxler aus Köttelbach renovierte die Mahlmühle und richtete sie auch als Ölmühle ein. Danach wurde die Mühle noch bis 1932 betrieben.
Die Müllerfamilie verließ die Mühle um 1960. Sie wurde dann als Wochenendhaus umgebaut. Auf einem Foto von Erich Mertes (1995, S. 101, 1979, Film 11) ist die Mühle als Ruine dargestellt. Die Geometrie des Standortes orientiert am Luftbild.
Der Mühlgraben und der Mühlenteich sind nicht mehr vorhanden.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau, 2014)

Literatur

Mertes, Erich (1995)
Mühlen der Eifel, 2 Bände (2. erw. Auflage). S.101, Aachen.

Eschbach Mühle in Münk

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1840 bis 1860, Ende 1970 bis 1979
Koordinate WGS84
50° 17′ 39,58″ N, 7° 02′ 25,14″ O / 50.29433°, 7.04032°
Koordinate UTM
32U 360419.54 5573193.12
Koordinate Gauss/Krüger
2574173.2 5573665.19

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Eschbach Mühle in Münk”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-88741-20140320-5 (Abgerufen: 20. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang