Klingelsmühle, Langgasse/Kirchgasse (Neu-Anspach/Anspach)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Neu-Anspach
Kreis(e): Hochtaunuskreis
Bundesland: Hessen
Über die Klingelsmühle gibt es bisher wenig verwertbares Material, obwohl diese bis 1929 gearbeitet haben soll. Angeblich soll ein Betreiber dieser Mühle mit Namen Hartmannsen von der Obernhainer Klingelsmühle herstammen. Fraglich ist, ob es sich überhaupt jemals um eine wasserbetriebene Mühle gehandelt hat. Im Zuge der Langgassensanierung wurde die Mühle abgerissen.
Im 20. Jahrhundert wurde die Mühle elektrisch betrieben.

(Universität Koblenz-Landau, Geographie / Kreisarchiv des Hochtaunuskreises und Förderverein des Kreisarchivs e.V., 2012)

Quelle
Recherche von Berg (Mühlensignatur 01.M02)

Literatur

Kreisarchiv des Hochtaunuskreises (Hrsg.) (2012)
Mühlen im Hochtaunuskreis: Einführung, Statistik, Usa, Erlenbach, Eschbach. (Mühlen im Hochtaunuskreis: Historische Standorte, Wasserläufe, Betriebe und Betreiber, eine Dokumentation - begründet von Reinhard Michel, fortgeführt von von Ingrid Berg und Alexander Wächtershäuser, Band 1.) Bad Homburg v.d. Höhe.

Klingelsmühle, Langgasse/Kirchgasse (Neu-Anspach/Anspach)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Denkmalpflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Fernerkundung, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Ende 1965
Koordinate WGS84
50° 17′ 26,06″ N, 8° 30′ 28,36″ O / 50.29057°, 8.50788°
Koordinate UTM
32U 464944.19 5571054.35
Koordinate Gauss/Krüger
3465004.97 5572843.53

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Klingelsmühle, Langgasse/Kirchgasse (Neu-Anspach/Anspach)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-57447-20121124-2 (Abgerufen: 20. Mai 2018)
Seitenanfang