Martinsbrunnen bei Greverath

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Niersbach
Kreis(e): Bernkastel-Wittlich
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Der Martinsbrunnen befindet sich zwischen den Orten Greverath und Heidweiler im Landkreis Bernkastel-Wittlich, im „Heckenländchen“ an der namengebenden Martinsquelle. Im Zuge der Fassung der Quellen als Zulauf zum Gladbach wurde auch diese Quelle reguliert.

Der Eifeler Bildhauer Johannes Scherl schuf den Brunnen nach dem Kriege im Auftrag des Kreiswasserwerkes. Johannes oder „Hanns“ Scherl errichtete eine ganze Anzahl von Kriegerdenkmalen und Gedenksteinen auf Friedhöfen in der Region, so etwa das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof in Wittlich oder im Jahre 1954 einen Brunnen für die gefallenen Lehrer und Schüler einer Schule in der Friedrichstraße in Wittlich.

Der Martinsbrunnen repräsentiert die große Gruppe von unbekannteren Denkmälern, die unsere Kulturlandschaft so liebenswert anreichern, und greift dabei auf ein altes Phänomen der Religions- und Kulturgeschichte zurück. Bereits seit urgeschichtlicher Zeit lässt sich die Verehrung von Quellen nachweisen, die wesentlich auf der lebenspendenden und reinigenden Kraft des Wassers beruht. Häufig wurden Kirchen, vor allem Wallfahrtskirchen, im Bereich von Quellen errichtet, die in der Bibel als Symbol des ewigen Lebens und der Wiedergeburt erscheinen.

(Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, 2002)

Literatur

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. (Hrsg.) (2002)
Rheinland: Denkmal, Landschaft, Natur - 2003 (Jahreskalender 2003, 33. Jahrgang). Köln.

Martinsbrunnen bei Greverath

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1945 bis 1960
Koordinate WGS84
49° 55′ 23,96″ N, 6° 45′ 13,63″ O / 49.92332°, 6.75378°
Koordinate UTM
32U 338771.47 5532524.37
Koordinate Gauss/Krüger
2554173.07 5532152.71

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Martinsbrunnen bei Greverath”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-54137-20120914-10 (Abgerufen: 22. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang