Kloster der Augustiner-Chorfrauen bei Hellenthal

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Hellenthal
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Orden: Augustiner-Chorfrauen (Frauenkloster).
Geschichte (Gründung und Entwicklung bis um 1200): 1097 wurde das Kloster mit Nonnen aus Steinfeld belegt. Kurz nach 1121 wurde es zugunsten von Wehr aufgegeben (Engels 2006).

Der Standort des ehemaligen Klosters ist nicht festzustellen, Reinartz nennt eine Flurbezeichnung „Auf der alten Kirche“. Auch die historischen Karten der Topographischen Aufnahme der Rheinlande (Tranchot / von Müffling 1801-1828) und der zwischen 1836 und 1850 erarbeiteten Preußischen Uraufnahme verzeichnen das Kloster 700 Jahre nach dessen Aufgabe nicht (vgl. die historischen Karten in der Kartenansicht). Einzig die Preußische Neuaufnahme (1891-1912) weist hier zumindest noch einen „Kirchen B.“ aus (wohl für Berg). Das ehemalige Kloster ist daher hier nordöstlich von Hellenthal im Bereich „Kirchenberg“ mit einer symbolischen Geometrie eingezeichnet.

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2011/2016)

Literatur

Engels, Odilo (2006)
Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, IX.2.) Bonn.
Reinartz, Nikola (1940)
Die „Alte Kirche“ zu Hellenthal, eine Steinfelder Klostergründung um 1097. In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein, Sonderdruck Heft 136, S. 139-141. Düsseldorf. Online verfügbar: http://www.nikola-reinartz.de/texte/94altekirchehellenthal.html, abgerufen am 19.07.2011

Kloster der Augustiner-Chorfrauen bei Hellenthal

Schlagwörter
Ort
53940 Hellenthal
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1097, Ende 1121
Koordinate WGS84
50° 29′ 49,99″ N, 6° 27′ 1,66″ O / 50.49722°, 6.45046°
Koordinate UTM
32U 319184.72 5597021.26
Koordinate Gauss/Krüger
2532005.9 5595812.91

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kloster der Augustiner-Chorfrauen bei Hellenthal”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-13600-20110719-2 (Abgerufen: 22. September 2017)
Seitenanfang