Jüdischer Friedhof „im Steinrausch“

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Mechernich
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die jüdische Gemeinde in Mechernich wuchs ab der Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem durch Zuzug aus den Dörfern in der Umgebung an. Mechernich war Filialgemeinde im Synagogenbezirk Schleiden-Malmedy und wurde 1932 an Schleiden angeschlossen (Reuter 2007).

Friedhof: Auf dem Friedhof „Im Steinrausch“ finden sich noch 42 Grabsteine aus der Zeit der Belegung zwischen 1873 und 1936. Ein weiterer Friedhof im Stadtgebiet (Firmenich-Obergartzem) wurde nach 1945 zerstört. Auch in Bleibuir und Harzheim (bis 1815 genutzt) wurden Friedhöfe eingerichtet. Sie existieren noch.
„Der Begräbnisplatz gehört dem Landesverband Nordrhein-Westfalen der jüdischen Gemeinden. Er ist von den Schülern der Mechernicher Hauptschule in Patenschaft übernommen worden.“ (wikipedia.org)

(LVR-Redaktion KuLaDig, 2011/2016)

Internet
de.wikipedia.org: Jüdischer Friedhof Mechernich (abgerufen 09.02.2016)
www.uni-heidelberg.de, Projekt: Jüdische Friedhöfe in Deutschland - Mechernich (abgerufen 09.02.2016)

Literatur

Pracht, Elfi (1997)
Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen, Teil I: Regierungsbezirk Köln. (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern im Rheinland 34.1.) S. 363-367, Köln.
Reuter, Ursula (2007)
Jüdische Gemeinden vom frühen 19. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. (Geschichtlicher Atlas der Rheinlande, VIII.8.) Bonn.

Jüdischer Friedhof „im Steinrausch“

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Im Steinrausch
Ort
53894 Mechernich
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1873
Koordinate WGS84
50° 35′ 37,12″ N, 6° 39′ 46,49″ O / 50.59364°, 6.66291°
Koordinate UTM
32U 334588.26 5607245.38
Koordinate Gauss/Krüger
2546984.15 5606651.89

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jüdischer Friedhof „im Steinrausch“”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-12440-20110624-2 (Abgerufen: 12. Dezember 2017)
Seitenanfang