Quellmoor Elmpter Schwalmbruch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Niederkrüchten
Kreis(e): Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Im Elmpter Schwalmbruch befinden sich Quellen. Diese Quellen dürften eine ähnliche topografische wie hydrologische Situation besitzen wie die Quellen in den Tackenbenden.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Verbücheln, Georg; Ahrendt, Walter; van de Weyer, Klaus (1996)
Der akute Zustand der basenarmen Quell-, Heide- und Übergangsmoore in NRW. In: LÖBF-Mitteilungen 1996 (4), S. 18-25. Recklinghausen.

Quellmoor Elmpter Schwalmbruch

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
51° 13′ 32,16″ N, 6° 06′ 39,71″ O / 51.2256°, 6.11103°
Koordinate UTM
32U 298285.23 5678879.14
Koordinate Gauss/Krüger
2507800 5676750

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quellmoor Elmpter Schwalmbruch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120224-20150329-95 (Abgerufen: 21. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang