Jetepött in Kaldenkirchen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Nettetal
Kreis(e): Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Aus Kaldenkirchen wird berichtet, dass die kleinen Kinder dem Volksglauben nach aus dem „Jetepött“ (Ziegenbrunnen) stammen, ebenso in Brüggen-Bracht.

Da diese beiden gleichlautenden Orte im Kontext mit den bekannten Quellen Irmgardisquelle in Viersen-Süchteln und Amandusquelle in Nettetal-Hinsbeck genannt werden, kann man vermuten, dass es sich beim Jetepött um eine Quelle oder einen Quellbrunnen (Pött) handelt. Beide Kinderherkunftsorte waren nicht genau zu lokalisieren.

Hingewiesen sei noch auf eine Gaststätte „Jetepött“ in Brüggen-Öbel auf der Roermonder Straße 90, deren Namengebung die gleiche Sprachherkunft aufweist (dieser Beleg ist nicht als Quelle gewertet worden).

Der Lokalname „Jetepött“ konnte bisher nur in dem engumgrenzten Gebiet Brüggen-Bracht, Brüggen-Oebel und Nettetal-Kaldenkirchen nachgewiesen werden. Die Entfernung zwischen Brüggen-Oebel und Bracht beträgt 4.500 Meter, zwischen Brüggen-Oebel und Kaldenkirchen 8.500 Meter und zwischen Bracht und Kaldenkirchen 4.100 Meter.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Zanders, Max (1993)
Religion und Brauchtum. Eine Untersuchung über den Raum Lobberich und Umgebung anläßlich der Ausstellung in der Alten Kirche St. Sebastian vom 2.10.-15.10.1993. Nettetal-Lobberich.

Jetepött in Kaldenkirchen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
51° 19′ 3,45″ N, 6° 11′ 34,85″ O / 51.31763°, 6.19301°
Koordinate UTM
32U 304399.83 5688888.62
Koordinate Gauss/Krüger
2513500 5687000

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Jetepött in Kaldenkirchen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120218-20150329-89 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang