Quellen in den Berendonk-Kullen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Grefrath
Kreis(e): Viersen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
In der Grasheide zwischen Haus Niershof im Westen und Kempen-Ziegelheide im Osten liegen an der Niers die Berendonk-Kullen. Diese sind abflusslos und stehen weder mit der Niers noch der Schleck noch dem Nebenkanal der Niers in Verbindung. Gespeist werden sie von Grundwasserquellen. Das Gewässer ist stellenweise versumpft.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Hild, Jochen (1964)
Die Berendonk-Kullen bei Kempen. In: Heimatbuch des Kreises Kempen-Krefeld (16/1965), S. 17-24. Kempen.
Kronsbein, Stefan / Naturwissenschaftlicher Verein zu Krefeld e.V. (Hrsg.) (1991)
Quellen am unteren linken Niederrhein - ein natur- und kulturgeschichtlicher Beitrag. In: Natur und Landschaft am Niederrhein, X, S. 349-429. Krefeld.

Quellen in den Berendonk-Kullen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
51° 22′ 11,34″ N, 6° 21′ 32,22″ O / 51.36982°, 6.35895°
Koordinate UTM
32U 316169.96 5694262.03
Koordinate Gauss/Krüger
2525040 5692850

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quellen in den Berendonk-Kullen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120197-20150329-68 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang