Quellen am Lommertzhof in Nettersheim

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Rommerskirchen
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Oberhalb eines 1987 im Ortsteil Nettersheim ausgegrabenen römischen Gutshofes hat sich möglicherweise in frühgeschichtlicher Zeit eine Quelle befunden. Eine Eintalung am Hang nahe dem Lommertzhof könnte den Verlauf des Quellwassers in Richtung Gillbach andeuten, der die römische villa rustica mit Frischwasser versorgte. Ob auch die aufgedeckte Badeanlage mit Quellwasser versorgt wurde, ist ungeklärt. Es scheint der Fall zu sein, dass sowohl Brunnen als auch die Quelle, deren Ergiebigkeit nicht bekannt ist, die Wasserversorgung sicherstellten. Allerdings sind bei archäologischen Untersuchungen weder Brunnen aufgefunden noch die Existenz einer Quelle nachgewiesen worden.

(Stefan Kronsbein, 2015)

Literatur

Kronsbein, Stefan / Naturwissenschaftlicher Verein zu Krefeld e.V. (Hrsg.) (1991)
Quellen am unteren linken Niederrhein - ein natur- und kulturgeschichtlicher Beitrag. In: Natur und Landschaft am Niederrhein, X, S. 349-429. Krefeld.
Maier-Weber, Ursula / Kreis Neuss (Hrsg.) (1988)
Ein römischer Gutshof am Gillbach. Die "Villa Rustica" von Rommerskirchen - Nettesheim-Butzheim. (Schriftenreihe des Kreises Neuss 15.) Neuss.

Quellen am Lommertzhof in Nettersheim

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Ende 1980
Koordinate WGS84
51° 03′ 5,15″ N, 6° 41′ 53,46″ O / 51.05143°, 6.69818°
Koordinate UTM
32U 338670.21 5658064.94
Koordinate Gauss/Krüger
2549000 5657600

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quellen am Lommertzhof in Nettersheim”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120181-20150329-52 (Abgerufen: 20. Februar 2018)
Seitenanfang