Quellhorizont an der Motte Gubisrath in Gubisrath

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Grevenbroich
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die mittelalterliche Niederungsburg Gubisrath war von einem Wassergraben umgeben, der von einem Quellhorizont im Bereich der 54-Meter-Höhenlinie gespeist worden ist. Nach Auskunft des Eigentümers ist die heutige Wasserzuführung ausschließlich auf Oberflächenwasser zurückzuführen.

(Stefan Kronsberg, 2015)

Literatur

Kirchhoff, Hans Georg (2006)
Grevenbroicher Stadtgeschichte. Von der Urgeschichte bis zur Französischen Revolution. (Beiträge zur Geschichte der Stadt Grevenbroich 17.) Grevenbroich.

Quellhorizont an der Motte Gubisrath in Gubisrath

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
51° 06′ 59,66″ N, 6° 42′ 9,34″ O / 51.11657°, 6.70259°
Koordinate UTM
32U 339205.33 5665298.4
Koordinate Gauss/Krüger
2549240 5664850

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Quellhorizont an der Motte Gubisrath in Gubisrath”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-120157-20150329-28 (Abgerufen: 22. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang