Ruitscher Mühle

im Naturschutzgebiet Nettetal, heute Vereinsgelände des Tomburger Ritterbunds

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Polch
Kreis(e): Mayen-Koblenz
Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Pfadfinder-Zeltlager auf dem Gelände der Ruitscher Mühle an der Nette bei Polch, rechts im Bild eines der alten Mühlengebäude (2012).

    Pfadfinder-Zeltlager auf dem Gelände der Ruitscher Mühle an der Nette bei Polch, rechts im Bild eines der alten Mühlengebäude (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein Pfadfinder-Zeltlager auf dem Gelände der Ruitscher Mühle an der Nette bei Polch (2012).

    Ein Pfadfinder-Zeltlager auf dem Gelände der Ruitscher Mühle an der Nette bei Polch (2012).

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-NC-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Franz-Josef Knöchel
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Innenasnsicht eines im Zerfall befindlichen ehemaligen Mühlengebäudes der Ruitscher Mühle bei Polch (2015).

    Innenasnsicht eines im Zerfall befindlichen ehemaligen Mühlengebäudes der Ruitscher Mühle bei Polch (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Ein ehemaliges Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teil des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ehemalige Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teile des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Ehemalige Mühlengebäude der Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz, heute Teile des Vereinsgeländes des Tomburger Ritterbunds (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein ehemaliges Mühlengebäude und davor ein Stauteich an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz (2015).

    Ein ehemaliges Mühlengebäude und davor ein Stauteich an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch im Landkreis Mayen-Koblenz (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein Wasserzulauf mit Wehr an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch (2015)

    Ein Wasserzulauf mit Wehr an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Ein Mauerrest des Wasserzulaufs an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch (2015).

    Ein Mauerrest des Wasserzulaufs an der früheren Ruitscher Mühle bei Polch (2015).

    Copyright-Hinweis:
    Abels, Jennifer
    Fotograf/Urheber:
    Abels; Jennifer
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Bau- und Nutzungsgeschichte
Ruitsch, ein Stadtteil von Polch, liegt etwa 5 Kilometer nordöstlich von Polch entfernt. Die im heutigen Naturschutzgebiet „Nettetal“ am Zusammenfluss von Ruitscher Bach und Nette gelegene Wassermühle wurde um das Jahr 1813 erbaut. Bis 1960 wurde sie als Getreidemühle betrieben, bevor sie dann von 1960-1964 ausschließlich für den landwirtschaftlichen Betrieb genutzt wurde. Einige Jahre später wollte der neue Besitzer die Mühle zu einer Pension ausbauen, starb aber währenddessen, so dass der Bau eingestellt wurde und die Ruitscher Mühle für ca. 25 Jahre leer stand.
1989 erwarb der Tomburger Ritterbund e.V. – eine Vereinigung, die sich in der Tradition der Wandervogelbewegung sieht – die Ruitscher Mühle als Bundeszentrum. Die Jahre nach dem Kauf wurden für den Bund zu Baujahren, man investierte viel Arbeit und Geld. Es entstanden sanitäre Anlagen, ein großer Aufenthaltsraum mit Kamin sowie Ordensräume und sogar eine Sauna; ebenso erfolgte eine Instandsetzung des maroden Dachs.

Die Ruitscher Mühle ist kein öffentlicher Campingplatz, der Tomburger Ritterbund e.V. stellt den Platz aber auf Anfrage bündischen und ähnlichen Gruppierungen zur Verfügung. Da sich der Platz im Naturschutzgebiet befindet und der Bund das Gelände in mühevoller Eigenarbeit hergerichtet hat, wird dabei auf entsprechende Regeln hingewiesen (vgl. tomburger.de).

Gebäudestruktur
Betritt man das Gelände, befindet sich rechtsseitig die Alte Mühle mit angrenzendem Wohnhaus. Dieses Gebäude ist heute allerdings eine Ruine und darf aufgrund dessen nicht mehr betreten werden. Hieran grenzt ein Gebäude, welches auf schon vorhandene Grundmauern des Vorbesitzers aufgebaut wurde. Es liegt linksseitig der Mühle und beherbergt Aufenthaltsräume für die Pfadfinder.

Zwischen diesen Gebäuden hindurch führte früher eine Durchfahrt für LKW. Die Wand des zentralen Bauwerks ist durch ein Wappen des Tomburger Ritterbundes verziert. In diesem befindet sich ein großer Aufenthaltsraum, eine Küche, sanitäre Anlagen, ein Schuppen für Gartengeräte, sowie die Sauna.

Dahinter liegt ein Teich, sowie der Ruitscher Bach. Früher gab es hier sogar Forellenbecken, diese sind aber heute zugeschüttet. Weiterhin befindet sich linksseitig ein sehr langgezogenes Gebäude, welches ebenfalls neu renoviert und zu Aufenthaltsräumen ausgebaut wurde.

An der Nette ist noch das alte Wehr zu erkennen, an dem für den Betrieb der Mühle das Wasser gestaut wurde. Auch noch sehr gut zu sehen ist der Mühlengraben, über den das Wasser zur Mühle und zum Pumpwerk gelangt ist, hier zum Antrieb genutzt und anschließend wieder in die Nette abgelassen wurde. Im Mühlengraben befindet sich noch ein Ablass, der zur Regulierung des Wasserstandes diente.

(Jennifer Abels, Universität Koblenz-Landau, 2015 / freundliche Hinweise des Tomburger Ritterbunds e.V.)

Internet
www.pfadfinder-treffpunkt.de: Pfadfinder Treffpunkt - Ruitscher Mühle (abgerufen 25.02.2015)
www.tomburger.de: Tomburger Ritterbund e.V. - Informationen zur Ruitscher Mühle (abgerufen 25.02.2015)
www.tomburger.de: Tomburger Ritterbund e.V - Bundeszentrum Ruitscher Mühle (abgerufen 25.02.2015)

Ruitscher Mühle

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Ruitschermühle
Ort
Polch - Ruitsch
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1813
Koordinate WGS84
50° 19′ 23,37″ N, 7° 20′ 25,29″ O / 50.32316°, 7.34036°
Koordinate UTM
32U 381860.45 5575878.91
Koordinate Gauss/Krüger
2595494.46 5577213.63

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ruitscher Mühle”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-116715-20150303-3 (Abgerufen: 28. Mai 2018)
Seitenanfang