Naturdenkmal „Baumreihe am Klausenberg“

Sieben Stieleichen und eine Rotbuche zwischen Bensberg und Moitzfeld

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Bergisch Gladbach
Kreis(e): Rheinisch-Bergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 50° 57′ 47,64″ N: 7° 10′ 19,27″ O / 50,96323°N: 7,17202°O
Koordinate UTM 32.371.634,44 m: 5.647.327,10 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.582.380,23 m: 5.648.210,86 m
Im Bensberger Stadtgarten, einem 11,6 Hektar großem Wiesengelände unterhalb des Vinzenz-Pallotti-Hospitals (VPH) steht eine Baumreihe, die als Naturdenkmal ausgewiesen ist. Die Schutzausweisung erfolgte zur Erhaltung einer in besonderem Maße landschaftsbildprägenden Baumreihe aus sieben Stieleichen (Quercus pedunculata) und einer Rotbuche (Fagus silvatia).

Im Landschaftsplan „Südkreis“ (Bergisch Gladbach, Overath, Rösrath) sind folgende Schutzzwecke festgesetzt:
  • Erhaltung der Baumreihe als naturgeschichtliches Dokument (§ 22, Satz 1 Buchstabe a LG)
  • wegen der Seltenheit, Eigenart und Schönheit sowie der Bereicherung des Landschaftsbildes (§ 22, Satz 1 Buchstabe b LG)

Die Baumreihe steht direkt am Schwester-Matthia-Weg, der vom VPH hinab in die Innenstadt von Bensberg führt. Benannt ist der Weg nach Schwester Matthia Feilen (1909-1968), die in der Verwaltung des Krankenhauses tätig und Generalprokuratorin in ihrem Orden, der Missionsschwestern vom katholischen Apostolat, war.
Die im Südwesten stehende Blutbuche ist etwa 20 Meter hoch. In Richtung Nordosten reihen sich die sieben Stieleichen aneinander, die alle Höhen von 15 bis 20 Metern erreichen. Die Bäume sind zwischen 90 und über 170 Jahre alt.

Im Rahmen der Maßnahme „Aufwertung Stadtgarten“ wurde das großflächige Gelände rund um das Naturdenkmal im Jahr 2020 neu gestaltet. Das Wegekonzept wurde überarbeitet und die bestehenden Fußwege verbreitert und befestigt. Außerdem wurde der Anteil an Neupflanzungen und Blühwiesen erhöht.

(Biologische Station Rhein-Berg, erstellt im Rahmen des Projektes „Auf den Spuren unserer Bergischen Kulturlandschaft“. Ein Projekt im Rahmen des LVR-Netzwerks Kulturlandschaft, 2020)

Internet
rbk5.rbkdv.de: Infoblatt des Rheinisch-Bergischen Kreises (PDF, 493 KB, abgerufen 16.07.2020)
rbk5.rbkdv.de: Auszug aus dem Landschaftsplan „Südkreis“ (PDF, 486 KB, abgerufen 16.07.2020)
www.bergischgladbach.de: Aufwertung Stadtgarten (abgerufen 16.07.2020)
in-gl.de: Der Stadtgarten: Von Bensbergs Höhe ins Tal (abgerufen 16.07.2020)

Naturdenkmal „Baumreihe am Klausenberg“

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schwester-Matthia-Weg
Ort
51429 Bergisch Gladbach - Bensberg
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Naturdenkmal „Baumreihe am Klausenberg“”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-317882 (Abgerufen: 23. April 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang