Biotopverbund Westwall am Wachtelkopf in Aachen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Aachen
Kreis(e): Städteregion Aachen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Landschaftsbildprägendes und naturschutzfachlich hochwertiges Kulturlandschaftselement
Westlich des Wachtelkopfes im Aachener Stadtteil Laurensberg erstreckt sich ein lockeres Feldgehölz auf dem ehemaligen Westwall. Die Betonhöcker der Panzersperre sind hier teilweise frei sichtbar und teilweise übererdet. Auf dem gesamten Abschnitt haben sich Gehölze angesiedelt, vor allem Esche, Vogelkirsche, Weiden, Weißdorn, Schlehen und Rosen. Diese Gehölze bieten zahlreichen Singvögeln einen Lebensraum und Nahrung. Durch die Lage inmitten von landwirtschaftlichen Nutzflächen besitzt es zudem eine große Bedeutung für den Naturhaushalt.

Teil eines Biotopverbundes
Dieser Abschnitt verbindet den bewaldeten Wachtelkopf und ein weiteres Feldgehölz, welches sich am Schneebergweg und der daran angrenzenden Böschungskante entwickelt hat. In nordwestliche Richtung geht das Feldgehölz in eine Baumreihe über, die überwiegend aus Vogelkirsche besteht und gelegentlich von einzelnen Sträuchern begleitet wird. Die Baumreihe stockt auf einer Mähwiese unmittelbar vor einer Panzermauer, die ebenfalls Teil des Westwalls war. Sie erstreckt sich wiederum bis zum Wäldchen am Schneeberg. Durch all diese linearen Gehölze werden somit der Wachtelkopf und der Schneeberg miteinander verbunden. Tierarten, die auf solche Strukturen angewiesen sind, wird somit ermöglicht von einem Waldstückchen zum nächsten zu wandern.

(Gudrun Maxam und Manfred Aletsee, NABU-Naturschutzstation Aachen, 2018)

Literatur

Drobnik, Juliane; Finck, Peter; Riecken, Uwe (2013)
Die Bedeutung von Korridoren im Hinblick auf die Umsetzung des länderübergreifenden Biotopverbunds in Deutschland. (BfN-Skripten 346.) Bonn-Bad Godesberg.
Jedicke, Eckard (1994)
Biotopverbund – Grundlagen und Maßnahmen einer neuen Naturschutzstrategie. Stuttgart.
Schmitt, Elisabeth (1991)
Biotopverbundmodell Oberer Mittelrhein. (Gießener Geographische Schriften 69.) Gießen.

Biotopverbund Westwall am Wachtelkopf in Aachen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Schneebergweg
Ort
52074 Aachen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Koordinate WGS84
50° 46′ 52,03″ N, 6° 01′ 7,61″ O / 50.78112°, 6.01878°
Koordinate UTM
32U 289845.23 5629722.42
Koordinate Gauss/Krüger
2501368.59 5627296.97

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Biotopverbund Westwall am Wachtelkopf in Aachen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-281086 (Abgerufen: 23. Juli 2018)
Seitenanfang