Stellmacherei und Schmiede in Dückerstieg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Neuendorf-Sachsenbande
Kreis(e): Steinburg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Koordinate WGS84 53° 56′ 50,54″ N: 9° 20′ 57,98″ O / 53,94737°N: 9,34944°O
Koordinate UTM 32.522.934,33 m: 5.977.722,89 m
Koordinate Gauss/Krüger 3.523.013,13 m: 5.979.674,62 m
  • Schmiedearbeiten auf dem Bauernmarkt in Wilster (2015)

    Schmiedearbeiten auf dem Bauernmarkt in Wilster (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Holstein Tourismus e.V.
    Fotograf/Urheber:
    Holstein Tourismus
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Infotafel zur historischen Schmiede in Neuendorf-Sachsenbande

    Infotafel zur historischen Schmiede in Neuendorf-Sachsenbande

    Copyright-Hinweis:
    RegionNord GbR
    Fotograf/Urheber:
    RegionNord GbR
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Infotafel Stellmacherei

    Infotafel Stellmacherei

    Copyright-Hinweis:
    RegionNord GbR
    Fotograf/Urheber:
    RegionNord GbR
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Historisches Handwerk ist im Dückerstieg in einer gut ausgestatteten Stellmacherei (Radmacherei) und in einer Schmiede anschaulich dargestellt. Gezeigt wird das gesamte Inventar der Schmiede Schröder, die von 1877 bis etwa 1970 im Dückerstieg ansässig war. Im Nachbargebäude wird die Hauptarbeit des Stellmachers, das Anfertigen eines Wagenrades, präsentiert. Umfangreiche Informationstafeln geben Einblicke in das Handwerk und Informationen zu den Ausstellungsstücken.

Stellmacherei
In der Stellmacherei wird unter anderem die Hauptarbeit des Stellmachers, das Anfertigen von Wagenrädern, zu dem das Drechseln der Nabe an der Wagenmaschine, deren Bearbeitung an der Drechselbank und das Einspeichen und Aufbringen der Felge gehört, präsentiert. Des Weiteren sind zahlreiche Werkzeuge zu sehen und das Meisterstück von Heinrich Saß aus dem Jahre 1938, ein VW-Sportwagenmodel im Maßstab 2:1. Gezeigt wird das gesamte Inventar der Schmiede Schröder, die von 1877 bis etwa 1970 im Dückerstieg ansässig war.

Schmiede
Die ausgestellte Schmiede besteht aus Objekten der Schmiedemeister-Heinrich-Schröder-Stiftung und aus Objekten aus der ehemaligen Oldendorfer Schmiede. Unter anderem sind ein Amboss, ein Richthorn, eine Lochplatte, eine Stauchmaschine und ein Ablagebock für heiße Hufeisen und eine große Anzahl an Werkzeugen in unterschiedlicher Form und Größe zu sehen.

Weitere Informationen und Öffnungszeiten
Umfangreiche Informationstafeln vor Ort geben Einblicke in das Handwerk und Informationen zu den Ausstellungsstücken.

Öffentliche Parkplätze
Parkmöglichkeiten sind auf dem Gelände vorhanden.

(Holstein Tourismus e.V., 2018)

Internet
holstein-tourismus.de (abgerufen 14.11.2018)
tiefstelandstelle.de: Gemeinde Neuendorf-Sachsenbande - Historisches Handwerk (abgerufen 14.11.2018)

Stellmacherei und Schmiede in Dückerstieg

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Dückerstieg 7
Ort
25554 Neuendorf-Sachsenbande
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1877

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY (Namensnennung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Stellmacherei und Schmiede in Dückerstieg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-277969 (Abgerufen: 17. Mai 2021)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang