Pfad „Im Gärtchen“ in Seibersbach

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Raumplanung, Landeskunde
Gemeinde(n): Seibersbach
Kreis(e): Bad Kreuznach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Das Pfädchen beginnt in der Soonwaldstraße gegenüber dem „alten Haus Hipp“ und führt zunächst zwischen zwei Häusern hindurch, bevor es einen feldwegähnlichen Charakter annimmt. Hierbei ist vor allem der Blick auf die Gemeinde Seibersbach, aber auch auf den Soonwald erwähnenswert. Der gepflegte Weg wird heute hauptsächlich von den Anwohnern benutzt, deren Gärten direkt an den Pfad angrenzen. Diese halten dort hauptsächlich Kleintiere.

(Naomi Straub, Universität Koblenz-Landau, 2017)

Literatur

May, Dieter (2005)
Seibersbach - Meine Heimat. Zeugnisse und Geschichten aus alter Zeit. Seibersbach.

Pfad „Im Gärtchen“ in Seibersbach

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Soonwaldstraße
Ort
554444 Seibersbach
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Raumplanung, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1800 bis 1820
Koordinate WGS84
49° 57′ 33,69″ N, 7° 42′ 49,94″ O / 49.95936°, 7.71387°
Koordinate UTM
32U 407750.63 5534904.63
Koordinate Gauss/Krüger
3407788.93 5536679.18

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Pfad „Im Gärtchen“ in Seibersbach”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-267702 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang