Römischer Wachturm und Laubwald zwischen Grimlinghausen und Uedesheim

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Neuss
Kreis(e): Rhein-Kreis Neuss
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 10′ 30,36″ N: 6° 45′ 59,46″ O 51,1751°N: 6,76652°O
Koordinate UTM 32.343.876,47 m: 5.671.668,08 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.553.648,04 m: 5.671.405,63 m
  • Rekonstruktion eines römischen Wachturms am Reckberg (2007)

    Rekonstruktion eines römischen Wachturms am Reckberg (2007)

    Copyright-Hinweis:
    Johannes1024 / CC-BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
    Fotograf/Urheber:
    Johannes1024
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Bauwerk ist eine Rekonstruktion in der Nähe der um das Jahr 1900 entdeckten Originalfundamente. Die Lage entspricht einer Position zwischen dem Fluss und der hier verlaufenden Römerstraße in Richtung auf das Legionslager Novesium.
Heute stockt am Standort ein Eichenmischwald. In der historischen Situation handelte es sich um ein Flugsanddünengebiet.

(Haus der Natur, Biologische Station im Rhein-Kreis-Neuss e.V., 2017)

Römischer Wachturm und Laubwald zwischen Grimlinghausen und Uedesheim

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Am Reckberg
Ort
41468 Neuss - Grimlinghausen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Römischer Wachturm und Laubwald zwischen Grimlinghausen und Uedesheim”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-263096 (Abgerufen: 7. Februar 2023)
Seitenanfang