Kriegerdenkmal in Bierfeld

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Gemeinde(n): Nonnweiler
Kreis(e): St. Wendel
Bundesland: Saarland
  • Mittlere Platte des Kriegerdenkmals in Nonnweiler-Bierfeld (2016).

    Mittlere Platte des Kriegerdenkmals in Nonnweiler-Bierfeld (2016).

    Fotograf/Urheber:
    Carina Köhler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Frontansicht des Kriegerdenkmals in Bierfeld (2016).

    Frontansicht des Kriegerdenkmals in Bierfeld (2016).

    Fotograf/Urheber:
    Carina Köhler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Tafel des Kriegedenkmals Bierfeld, das Gefallene des Zweiten Weltkriegs aufführt (2016).

    Tafel des Kriegedenkmals Bierfeld, das Gefallene des Zweiten Weltkriegs aufführt (2016).

    Copyright-Hinweis:
    Köhler, Carina
    Fotograf/Urheber:
    Carina Köhler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Tafel des Kriegedenkmals in Nonnweiler-Bierfeld (2016)

    Tafel des Kriegedenkmals in Nonnweiler-Bierfeld (2016)

    Copyright-Hinweis:
    Köhler, Carina
    Fotograf/Urheber:
    Carina Köhler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Kriegerdenkmal erinnert an die während der beiden Weltkriege gefallenen Soldaten aus Bierfeld. Es befindet sich nördlich der Pfarrkirche St. Wendelinus in Bierfeld.

Das Denkmal ist dreigeteilt. In der Mitte ist eine große Gedenkschrift angebracht, die auf einem Steinsockel sitzt und in Stein gerahmt ist. Rechts und links von dieser finden sich zwei kleinere Schrifttafeln. Über der mittleren Schrifttafel befinden sich ein eisernes Kreuz, ein Soldatenkopf mit einem von Eichenlaub umgebenen Stahlhelm sowie ein weiterer Stahlhelm.

Über der mittleren Gedenkschrift steht geschrieben: „Die dankbare Gemeinde“. Die mittlere Gedenkschrift trägt den Text „Wir opferten dem Vaterland das Leben. Opfere du uns ein stilles Gebet!“. Darunter sind die gefallenen Soldaten des Ersten Weltkrieges aufgezählt. Neben dem Namen des jeweiligen Gefallenen steht sein Dienstgrad, die Abkürzung seines Regiments, sein Geburtsdatum sowie Datum und Ort des Todes.
Die Verzierungen der Gedenkschrift schließen ein eisernes Kreuz und das Anfangs- und Enddatum des Ersten Weltkrieges ein.

Die kleinere, linke Gedenkschrift zählt die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges auf. Hier wurden in Gold auf Schwarz lediglich die Namen sowie das Geburts- und das Sterbejahr graviert.
Auf der rechten Seite des Denkmales sind Vermisste des Zweiten Weltkrieges und Ziviltote mit ihrem Geburts- und Sterbejahr eingraviert. Dies lässt darauf schließen, dass die kleineren Gedenktafeln nach dem Zweiten Weltkrieg ergänzt wurden.

(Carina Köhler, Universität Koblenz, 2016)

Literatur

Carola Nathan (2014)
Für die, so im Kampfe blieben. In Deutschland gibt es mehr als 100.000 Kriegsdenkmäler. In: Monumente, Jg. 2014, Heft 5, S. 55. Bonn.

Kriegerdenkmal in Bierfeld

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Sitzerather Straße 1
Ort
66620 Nonnweiler - Bierfeld
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1918 bis 1950
Koordinate WGS84
49° 36′ 32,08″ N, 6° 57′ 3,01″ O / 49.60891°, 6.95084°
Koordinate UTM
32U 351959.65 5497165.84
Koordinate Gauss/Krüger
2568766.22 5497344.46

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Kriegerdenkmal in Bierfeld”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252747 (Abgerufen: 19. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang