Altes Schulgebäude in der Bergstraße Niederlahnstein

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Lahnstein
Kreis(e): Rhein-Lahn-Kreis
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Alte Schule in der Johannesstraße
Neben dem ehemaligen Rathaus, welches sich heute noch in der Johannesstraße befindet, existierte das alte Schulgebäude, das 1832 gebaut wurde. Diese Schule wurde bis 1961 genutzt. Aufgrund des schnellen Bevölkerungsanstiegs und der Hochwassergefahr, welche in der Johannesstraße herrschte, wurde entschlossen, einen Neubau in der Bergstraße zu errichten. Im Ersten Weltkrieg und danach wurde die Schule in der Johannesstraße dem Militär bereitgestellt, sodass der Unterricht nur in der Bergstraße erfolgte. In gleicher Weise wurde vorgegangen, als Lahnstein vom Hochwasser im Jahr 1919/1920 betroffen war.

Die neue Schule in der Bergstraße
Die Schule wurde 1890 feierlich eröffnet. Damals wurden dort die oberste Mädchenschule und die unterste gemischte Schule untergebracht. Es ist bekannt, dass die Schule im Jahr 1890 nur über zwei Räume verfügte. Davon befanden sich einer im Erdgeschoss und der andere im ersten Obergeschoss. Das Schulgebäude ist zweigeschossig, besteht aus drei Gebäudeteilen, welche aus Backstein errichtet sind.
Zweimal wurde die Schule erweitert: 1897 wurde ein zweites Gebäude angebaut, um zwei Schulklassen unterbringen zu können. 1902 kam das dritte Gebäude hinzu, das vier Schulklassen aufnehmen konnte. Insgesamt gab es in der Volksschule Niederlahnstein acht Klassenräume.

Nach dem Zweiten Weltkrieg
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ein Großteil des Schulgebäudes von der französischen Besatzungs genutzt. Im Jahr 1945 konnte durch die Genehmigung der Franzosen wieder Unterricht stattfinden. Allerdings gab es 12 Klassen und nur vier Räume, die genutzt werden konnten.
Im Jahr 1954 wurden in der Schule im Keller ein „Volksbad“ sowie eine Bedürfnisanstalt eingerichtet. Diese wurden gerne in Anspruch genommen, da zur damaligen Zeit nicht jede Wohnung über ein Badezimmer verfügte. Die Volksschule zählte (1960/61) 791 Schüler.

Die Schillerschule
Da die Schule in der Bergstraße nicht genügend Räume hatte, um den Schülern eine angemessene Lernatmosphäre zu geben, wurde begonnen, eine neue Schule zu errichten. Diese neue Schule in der Schillerstraße 1 erhielt den Namen „Schillerschule“.
Nach dem Bau der Schillerschule 1961 wurde die alte Schule in der Johannesstraße zunächst anderweitig genutzt und daraufhin im Jahr 1997 abgerissen.
Seit 2008 wird auch die Schule in der Bergstraße nicht mehr als solche verwendet, da die Schillerschule für die Grundschüler ausreicht. Heute befindet sich in einem Teil des ehemaligen Schulgebäudes in der Bergstraße ein Waldorfkindergarten.

Das Objekt „Ehemalige Schule Bergstraße“ in Niederlahnstein ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalverzeichnis Rhein-Lahn-Kreis, S. 52).

(Milena Bagic, Universität Koblenz-Landau, 2016)

Literatur

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2016)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Rhein-Lahn-Kreis (Denkmalverzeichnis Rhein-Lahn-Kreis vom 04. Mai 2016). S. 52, Mainz. Online verfügbar: denkmallisten.gdke-rlp.de, Rhein-Lahn-Kreis (PDF), abgerufen am 20.10.2016
(2008)
Lahnstein hat Geschichte (136). Zur Geschichte der Schule Bergstraße (1890-2008). In: Rhein-Lahn-Kurier (RLK) vom 13.06.2008, (Nr. 24.) Lahnstein.

Altes Schulgebäude in der Bergstraße Niederlahnstein

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Bergstraße 4/6
Ort
56112 Lahnstein - Niederlahnstein
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Geschütztes Kulturdenkmal gem. § 8 DSchG Rheinland-Pfalz
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1890
Koordinate WGS84
50° 18′ 41,26″ N, 7° 36′ 20,05″ O / 50.31146°, 7.60557°
Koordinate UTM
32U 400714.15 5574191.21
Koordinate Gauss/Krüger
3400749.56 5575981.2

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Altes Schulgebäude in der Bergstraße Niederlahnstein”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252744 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang