Ehemaliger Friedhof Otzenhausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Landeskunde
Gemeinde(n): Nonnweiler
Kreis(e): St. Wendel
Bundesland: Saarland
Der alte Friedhof von Otzenhausen befand sich direkt in direkter Nähe der Pfarrkirche St. Valentin. Mit der Erhebung zu einer selbstständigen Kirchengemeinde (Pfarrei) wurde auch ein eigener Friedhof erforderlich. Dieser wurde 1799 westlich der Kirche bis zum heutigen Pfarrheim angelegt. 1833 wurde jedoch durch die preußische Regierung die Einstellung der Friedhofsbelegung aufgrund der Gefahr der Trinkwasserverseuchung angeordnet. Daraufhin wurde ein neuer Friedhof an der Hochwaldstraße in der Richtung Nonnweiler angelegt (vgl. Drocur 1996, S. 37).

Bei der Besichtigung der Kirche ist der ehemalige Friedhof nicht als solcher zu erkennen. Er hat heute ein anderes Aussehen, da er mit verschiedenen Baumarten bepflanzt worden ist und wirkt wie eine Wildwiese, die sich bis zum Pfarrheim erstreckt.

Das Kreuz, welches sich auf dem alten Friedhof befand, steht nun östlich der Kirche und erfüllt die Aufgabe eines Segenkreuzes.

(Janina Boerder u. Mona Ritter Universität Koblenz-Landau 2016)

Literatur

(1996)
Hochwald Kirchen und ihre Geschichten. o. O.

Ehemaliger Friedhof Otzenhausen

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Kirchstraße
Ort
66620 Nonnweiler - Otzenhausen
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1799, Ende 1833
Koordinate WGS84
49° 36′ 9,66″ N, 6° 59′ 35,44″ O / 49.60268°, 6.99318°
Koordinate UTM
32U 354999.81 5496391.07
Koordinate Gauss/Krüger
2571835.45 5496691.41

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ehemaliger Friedhof Otzenhausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252539 (Abgerufen: 22. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang