Eisenbahnstrecke Schaesberg - Kerkrade-Zentrum - Simpelfeld

Millionenbahn (Miljoenenlijntje)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Heerlen, Kerkrade, Landgraaf, Simpelveld
Kreis(e):
Bundesland:
Die Eisenbahnstrecke Valkenburg – Schin op Geul – Simpelveld – Vetschau war ein Teilabschnitt der frühen Eisenbahnverbindung Aachen-Maastricht, die 1853 eröffnet wurde. Sie ist heute nicht mehr in Betrieb. Der Abschnitt Simpelveld – Domaniale Mijn wurde 1872 eröffnet. Der letzte Abschnitt Spekholzerheide (ehemals Kerkrade West) – Kerkrade Zentrum wurde 1934 in Betrieb genommen.

Der Abschnitt zwischen Schin op Geul und Kerkrade wurde wegen der hohen Baukosten als sogenannte „Miljoenenlijntje” (Millionenlinie) bezeichnet. Aufgrund des hügeligen Geländes waren viele zusätzliche Vorrichtungen zu treffen. So mussten vor allem Tunnel und Brücken gebaut werden, die wegen des Bergbaus (Bergsenkungen) zusätzlich befestigt worden sind. Außerdem war Abtrag von Boden notwendig, um die Höhendifferenzen nivellieren zu können. Die Gesamtkosten für diesen Streckenabschnitt betrugen etwa umgerechnet eine Million Gulden (€ 455.000,00). Dies war für die damalige Zeit (1896) ein Riesenbetrag.

Seit 1988 ist die Originaltrasse dieser Bahnlinie Valkenburg – Kerkrade – Heerlen stillgelegt worden und es verkehrte kein Zug der niederländischen Eisenbahn (Nederlandse Spoorwegen) mehr. Dies bedeutete nicht das Ende dieser Strecke, sondern sie wird als touristische Museumsbahn (das längste Museum der Welt) genutzt. Nun fahren regelmäßig Züge der Südlimburgischen Dampfzug Gesellschaft (Zuid-Limburgse Stoomtrein Maatschappij, ZLSM) über diese Linie. Es werden ein Dampfzug und ein Schienenbus eingesetzt.

An folgenden Bahnhöfen wird gehalten: Schin op Geul, Wijlre-Gulpen, Eys, Simpelveld, Spekholzerheide, Kerkrade Zentrum en Simpelveld, Bocholtz und Vetschau.

(Peter Burggraaff, Universität Koblenz-Landau, 2016)

Internet
hotspotholland.nl/ Limburg : Miljoenenlijntje (Abgerufen: 27.06.2016)
zlsm.nl/: Zuid-Limburgse Stoomtrein Maatschappij (Abgerufen: 28.06.2016)

Eisenbahnstrecke Schaesberg - Kerkrade-Zentrum - Simpelfeld

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Schriften, Auswertung historischer Karten, Auswertung historischer Fotos, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1853 bis 1934
Koordinate WGS84
50° 51′ 34,07″ N, 6° 03′ 24,16″ O / 50.85946°, 6.05671°
Koordinate UTM
32U 292865.72 5638324.99
Koordinate Gauss/Krüger
2504037.03 5636013.79

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Eisenbahnstrecke Schaesberg - Kerkrade-Zentrum - Simpelfeld”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252443 (Abgerufen: 16. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang