Eifelbahn (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 237)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Gemeinde(n): Blankenheim (Nordrhein-Westfalen), Brühl (Nordrhein-Westfalen), Dahlem (Nordrhein-Westfalen), Erftstadt, Euskirchen, Hürth, Jünkerath, Kall, Mechernich, Nettersheim, Weilerswist
Kreis(e): Euskirchen, Rhein-Erft-Kreis, Vulkaneifel
Bundesland: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz
  • Nettersheim im Urfttal (2013)

    Nettersheim im Urfttal (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Andreas Schmickler / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Andreas Schmickler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Eifelbahn ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Hauptbahn von Kalscheuren nach Jünkerath als Teil der Verbindung von Köln nach Trier. Eröffnet in Abschnitten zwischen 1865 und 1875. Früher Bedeutung im Güterverkehr und zur Erschließung der Eifelorte. Strategische Bedeutung im Ersten und Zweiten Weltkrieg. Heutige Bedeutung im Personenverkehr. Bahnhöfe (Kaiserbahnhof Kierberg bei Brühl, Blankenheim-Wald, Schmidtheim); Bahntrasse mit Einschnitten, Dammlagen, Kaller Tunnel; zahlreiche Verbindungen zu anderen Bahnstrecken.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Sichern linearer Strukturen

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. S. 198, Köln.

Eifelbahn (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 237)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
keine Angabe, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016
Koordinate WGS84
50° 36′ 45,16″ N, 6° 42′ 6,59″ O / 50.61255°, 6.70183°
Koordinate UTM
32U 337407.5 5609260.7
Koordinate Gauss/Krüger
2549719.77 5608779.83

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Eifelbahn (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 237)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252203 (Abgerufen: 22. Februar 2018)
Seitenanfang