Lövenich, Scherresbruch (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 034)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Gemeinde(n): Erkelenz, Hückelhoven
Kreis(e): Heinsberg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Das Kirchdorf Lövenich und der Scherresbruch sind hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Die wertbestimmenden Merkmale der historischen Kulturlandschaft werden für die Maßstabsebene der Regionalplanung kurz zusammengefasst und charakterisiert.

Kirchdorf Lövenich am Steilhang des Baaler Rückens mit barocker evangelischer Kirche. – Hofanlagen um den Scherresbruch: Haberger Hof, Vierflügelanlage aus Backstein (im Kern 17. Jahrhundert) und Gut Haberg, vierflügelige Backsteinhofanlage (1844-1851), westlich mittelalterliche Grabenanlage (Bodendenkmal); Scherreshof, vierflügelige Backsteinhofanlage (19. Jahrhundert); Gut Nierhoven, Backsteinhofanlage (Mitte 19. Jahrhundert); Ophover Hof und historischer Standort der Ophover Mühle. – Westlich Haberg urgeschichtliche Wallanlage (Bodendenkmal); Fundplatz „Haberg“: Siedlungsraum mit Funden aus Spätpaläolithikum und Mesolithikum sowie der jungneolithischen Michelsberger Kultur, exponierte Lage des Fundplatzes auf Geländesporn im Mündungswinkel von Klingelbach und Nüsterbach.

Kulturlandschaftliches und denkmalpflegerisches Ziel im Rahmen der Regionalplanung ist eine erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, insbesondere
  • Bewahren und Sichern der Elemente, Strukturen und Sichträume von Adelssitzen und Hofanlagen
  • Bewahren und Sichern archäologischer und paläontologischer Bodendenkmäler in ihrem Kontext

Aus: Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung, Köln 2016.

Internet
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln (abgerufen am 01.10.2016)

Literatur

Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2016)
Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Regionalplan Köln. Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung. Köln.

Lövenich, Scherresbruch (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 034)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Denkmalpflege, Landeskunde, Raumplanung, Archäologie
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2016
Koordinate WGS84
51° 02′ 11,4″ N, 6° 18′ 24,98″ O / 51.0365°, 6.30694°
Koordinate UTM
32U 311191.85 5657335.29
Koordinate Gauss/Krüger
2521573.31 5655751.93

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Lövenich, Scherresbruch (Kulturlandschaftsbereich Regionalplan Köln 034)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-252029 (Abgerufen: 22. Mai 2018)
Seitenanfang