Hochbehälter Rinzenberg

Wasserhochbehälter Rinzenberg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Naturschutz
Gemeinde(n): Rinzenberg
Kreis(e): Birkenfeld (Rheinland-Pfalz)
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Der Wasserhochbehälter Rinzenberg wurde im Jahre 1969 nordöstlich der Gemeinde Rinzenberg in Hanglage des Wehlenstein errichtet. Dem Bau zugrunde liegt der Wasserrechtsantrag zur Benutzung von Grundwasser für die Trinkwasserversorgung von Rinzenberg, welcher 1968 genehmigt wurde. Der Hochbehälter dient der Wasserversorgung der Gemeinde Rinzenberg. Das Bauwerk aus Stahlbeton hat eine Länge von etwas mehr als 11 Metern und ist ebenso breit. Die Höhe beträgt circa 7 Meter. In zwei gleich großen Wasserbecken von circa 6,5 Meter x 5 Meter x 3,1 Meter können jeweils 100 Kubikmeter Wasser gespeichert werden. Dabei ist ein Becken für Brauchwasser und das andere für Löschwasser vorgesehen. Für die Belüftung und Entlüftung befindet sich ein Stahlschacht am Ende des Behälters, welcher über die Erde hinaus ragt. Die Kammern selbst befinden sich unter der Erdoberfläche und sind mit Erde überdeckt und bewachsen. Daher sind diese kaum sichtbar. Hingegen deutlich zu erkennen ist der Vorraum bzw. Eingangsraum, welcher zugleich auch als Pumpen- und Technikraum dient.

Durch die Höhenlage des Hochbehälters und einer dadurch maximalen Wasserhöhe von 587 Meter über Normalnull kann bis auf die Hochwaldstraße die gesamte Gemeinde Rinzenberg mit Trinkwasser ohne Pumpstation versorgt werden. Der Wasserhochbehälter Rinzenberg gehört den Verbandsgemeindewerken Birkenfeld, welche für die Wasserversorgung zuständig ist und zählt zu einem der insgesamt 17 Hochbehälter im Wasserversorgungsgebiet.

(Constantin Becher, Universität Koblenz-Landau, 2016 / mit freundlichen Hinweisen und Informationen der Verbandsgemeindewerke Birkenfeld)

Hochbehälter Rinzenberg

Schlagwörter
Ort
55767 Rinzenberg
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Historischer Zeitraum
Beginn 1969
Koordinate WGS84
49° 40′ 36,85″ N, 7° 07′ 31,99″ O / 49.6769°, 7.12555°
Koordinate UTM
32U 364769.68 5504395.17
Koordinate Gauss/Krüger
2581280.32 5505080.83

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hochbehälter Rinzenberg”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-249626 (Abgerufen: 14. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang