Ackerterrassen bei Gemünd 4

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Gemeinde(n): Schleiden
Kreis(e): Euskirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die begrünten Ackerterrassen bei Gemünd 4 liegen benachbart zu den aktiv beackerten Flächen von Gemünd 3. Sie unterteilen sich in 21 nordöstlich ausgereichtete Terrassen mit circa 20 heckenbestandenen Hochrainen. Heute werden sie als Pferde- und Rinderweide oder Wiese genutzt. Die Nutzung um 1820 (Tranchotkarte) lässt sich nicht genau ermitteln, wahrscheinlich wurde der Ackerterrassenbereich auf dieser Seite als Heidebereich genutzt. Der obere Teilbereich liegt heute im Naturschutzgebiet „Sebestal südlich Gemünd-Malsbenden“.

(Jennifer Thelen, Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V., erstellt im Rahmen des LVR-Netzwerks Landschaftliche Kulturpflege, 2016)

Ackerterrassen bei Gemünd 4

Schlagwörter
Ort
53937 Schleiden - Gemünd-Malsbenden
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Naturschutz
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger, Auswertung historischer Karten
Koordinate WGS84
50° 34′ 15,09″ N, 6° 28′ 42,26″ O / 50.57086°, 6.47841°
Koordinate UTM
32U 321444.72 5605140.16
Koordinate Gauss/Krüger
2533935.86 5604016.61

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt steht unter der freien Lizenz CC-BY-ND (Namensnennung, keine Bearbeitung). Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Ackerterrassen bei Gemünd 4”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-247091 (Abgerufen: 15. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang