Mühlenteich „Krapp’s Teich“

„Krapp’s Diek“

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Wülfrath
Kreis(e): Mettmann
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Krapp's Teich in Wülfrath (2015)

    Krapp's Teich in Wülfrath (2015)

    Copyright-Hinweis:
    Welp, Axel C. / Landschaftsverband Rheinland
    Fotograf/Urheber:
    Axel C. Welp
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der sogenannte „Krapp’s Teich“ wird von einer Karstquelle gespeist und versorgte früher zwei Wassermühlen mit Wasser.
Die Oberste Mühle am Krapp’s Teich wurde 1787 mit Ländereien und Teich von Johann Hendrich Krapp in Erbpacht für 28.900 Reichstaler erworben. Für weitere 2.800 Reichstaler ging sie endgültig 1793 in sein Eigentum über. 1895 wurde der Teich an die Stadt Wülfrath veräußert.
Zur „Obersten Mühle“ gehörte auch eine Dampf-Korn-Branntwein-Brennerei. Hier wurde der als „Bergische Korn – Johann Friedrich Krapp – Wülfrath“ etikettierte klare Schnaps bis 1914 erzeugt.

Angetrieben wurde die Mühle vom Überlauf des angrenzenden Teiches, der bis heute als Krapp’s Diek oder auch Krapp’s Teich in Wülfrath bekannt ist. Der Name der vorbeiführenden Straße „Am Diek“ (Am Deich) rührt hierher. Der Mühlbetrieb wurde 1895 eingestellt. Das Mühlengebäude stand noch bis 1970. Heute befindet sich an ihrem ehemaligen Standort das Seniorenheim August von der Twer.
Über den Eselsbach wurde das Wasser aus dem Krapp’s Teich zu einer weiteren nördlich gelegenen Mühle geleitet, der „Untersten Mühle“, die ebenfalls nicht mehr erhalten ist.

(Axel C. Welp, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege, 2015)

Literatur

Volkshochschule Mettmann-Wülfrath (Hrsg.) (1990)
Das Wülfrather Stadtbuch. Mettmann.

Mühlenteich „Krapp’s Teich“

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Am Diek
Ort
42489 Wülfrath
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, mündliche Hinweise Ortsansässiger, Ortskundiger
Koordinate WGS84
51° 16′ 51,1″ N, 7° 02′ 3,5″ O / 51.28086°, 7.03431°
Koordinate UTM
32U 362908.23 5682893.61
Koordinate Gauss/Krüger
2572208.95 5683400.92

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Mühlenteich „Krapp’s Teich“”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-245902 (Abgerufen: 17. November 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang