Neues Pfarrhaus in der Hauptstraße in Pünderich

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Pünderich
Kreis(e): Cochem-Zell
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Das Gebäude des neuen Pfarrhauses hingegen wurde von 1839 bis 1840 erbaut. Es befindet sich in der Hauptstraße Richtung Burg (Mosel). Ab 1841 bewohnte Pastor Thees das Haus, welcher neben anderen Einflussnehmern für die Anschaffung der Stumm-Orgel verantwortlich ist.

Einige Jahrzehnte später, nämlich 1891, wurde ein zusätzliches Okönomiegebäude errichtet. Es enthält neben einem Zimmer einen Keller, einen Stall, eine Waschküche sowie einen Lagerraum. Ab 1976 baute man das Ökonomiegebäude zu einem Jugendheim um. Noch in den 1970er Jahren wurde das Pfarrhaus also in ein Pfarrheim umfunktioniert, wodurch die Räume als Büro und Bücherei dienen. Aufwendige Renovierungsarbeiten wurden im Jahre 2003 vorgenommen, deren entstandene Kosten etwa 120.000 € betrugen. Das Bistum förderte die Umbaumaßnahmen mit rund 65% des Gesamtbetrags.

Noch heute finden im neuen Pündericher Pfarrhaus gemeinschaftliche Aktivitäten statt. Angeboten werden beispielsweise „Begegnungsnachmittage“ oder verschiedene Veranstaltungen zur Adventszeit oder ähnlichem.

Das Objekt „Neues Pfarrhaus“ in Pünderich ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalliste Kreis Cochem-Zell, S. 38).

(Lisa Fertek, Universität Koblenz-Landau, 2015)

Internet
www.puenderich.de: Gemeinde Pünderich (abgerufen am 02.11.2015).

Literatur

Busch, Alois; Gilles, Karl-Josef; Schneiders, Winfried / Gemeinde Pünderich (Hrsg.) (2009)
Pünderich, Geschichte eines Moseldorfes. (Ortschroniken des Trierer Landes 51.) S. 460, Trier.
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2011)
Nachrichtliches Verzeichnis der Kulturdenkmäler, Kreis Cochem-Zell (Denkmalverzeichnis Kreis Cochem-Zell, 29. Dezember 2011). S. 38, Koblenz.

Neues Pfarrhaus in der Hauptstraße in Pünderich

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Hauptstraße 63
Ort
56862 Pünderich
Gesetzlich geschütztes Kulturdenkmal
Kein
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung, Fernerkundung
Historischer Zeitraum
Beginn 1839 bis 1840
Koordinate WGS84
50° 02′ 27,92″ N, 7° 07′ 38,69″ O / 50.04109°, 7.12741°
Koordinate UTM
32U 365915.82 5544878.87
Koordinate Gauss/Krüger
2580805.03 5545588.19

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Neues Pfarrhaus in der Hauptstraße in Pünderich”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-245701 (Abgerufen: 17. August 2018)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang