Badeanstalt Hellas, Habinghorst

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Castrop-Rauxel
Kreis(e): Recklinghausen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
An einem Nebenarm des Rhein-Herne-Kanals ist die Badeanstalt Hellas ein Zeugnis der in Deutschland im Gründungsjahr 1924 noch jungen Schwimm- und Badekultur. Der SC Hellas 1924 e.V. existiert mit 550 Mitgliedern (vgl. http://www.sc-hellas-castrop-rauxel.de/allgemeines.html).

Der Standort der ehemaligen Kanalbadeanstalt Hellas liegt auf dem Gelände des im Zusammenhang mit den Projekten aus dem Masterplan Emscher-Zukunft geplanten neuen Kanalschwimmbades. Bei dessen Errichtung ist eine Bezugnahme auf die früheren Einrichtungen wünschenswert, da die beginnende Badekultur Deutschlands hier verortet ist.

Badeanstalt Hellas, Habinghorst

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1924
Koordinate WGS84
51° 35′ 39,06″ N, 7° 17′ 46,71″ O / 51.59418°, 7.29631°
Koordinate UTM
32U 381989.93 5717278.75
Koordinate Gauss/Krüger
2589871.7 5718548.11

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Badeanstalt Hellas, Habinghorst”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-P363N410-20090520-0001 (Abgerufen: 23. November 2017)
Seitenanfang