Steinbruch bei Nagelsbüchel

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Wipperfürth
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Abbaukante des Steinbruches in Nagelsbüchel (2013)

    Abbaukante des Steinbruches in Nagelsbüchel (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Schmitz, Nicole, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Schmitz, Nicole
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Markante Eiche am Steinbruch in Nagelsbüchel (2013)

    Markante Eiche am Steinbruch in Nagelsbüchel (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Schmitz, Nicole, LVR-Abteilung Landschaftliche Kulturpflege
    Fotograf/Urheber:
    Schmitz, Nicole
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Der Steinbruch bei Nagelsbüchel ist erstmals auf der Topographischen Karte 1:25.000 aus dem Jahr 1903 erkennbar, die Preußische Neuaufnahme ist in diesem Bereich sehr schlecht lesbar.
Es handelt sich um einen Grauwackensteinbruch mit Böschungshöhen von bis zu 20 Metern, die noch gut erkennbar sind. Der Steinbruchbetrieb ist in den 1960er Jahren eingestellt worden, denn Ende der 1960er Jahre sind bereits Teile des ehemaligen Steinbruchs bebaut.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2013)

Literatur

Wahnig, Marita (1988)
Die geologischen Besonderheiten im Ostteil des Naturparks Bergisches Land (Oberbergischer Kreis) (Diplomarbeit). o. O.

Steinbruch bei Nagelsbüchel

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1894 bis 1903
Koordinate WGS84
51° 06′ 17,98″ N, 7° 25′ 20,33″ O / 51.10499°, 7.42231°
Koordinate UTM
32U 389547.43 5662684.32
Koordinate Gauss/Krüger
2599658.73 5664289.81

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Steinbruch bei Nagelsbüchel”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20070703-0004 (Abgerufen: 28. Mai 2018)
Seitenanfang