Färberei und Streichgarnfabrik Friedrich Bockhacker

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
An der Kreuzung Friedrichstraße - Bachstraße - Heidenstraße lag die „Färberei und Streichgarnfabrik von Friedrich Bockhacker“. Wie lange diese Fabrik bestand, lässt sich nicht genau klären. Auf dem Bild „Hückeswagen und seine Fabriken 1864“ und im Handelsregister ist sie verzeichnet, im Jahre 1911 befinden sich hier bereits die heute noch stehenden Villen. Wahrscheinlich ging sie nach 1885 ein, denn eine Aufstellung der bis dahin erloschenen Tuchfabriken führt Friedrich Bockhacker nicht. Das langgestreckte verschieferte Fachwerkhaus an der Heidenstraße ist die ehemalige Spinnerei und Färberei, das darüberstehende Steingebäude das ehemalige Kesselhaus der Firma.

Das Objekt Färberei und Streichgarnfabrik Friedrich Bockhacker, Heidenstraße 2-4 ist ein eingetragenes ortsfestes Baudenkmal (Denkmalliste Stadt Hückeswagen, laufende Nr. 42).

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Literatur

Bockhacker, Klaus (2005)
Bockhacker in Kirchspiel und Freiheit Hückeswagen. In: Leiw Heukeshoven 44, S. 118-138. o. O.
Schaffus, Ingo (1985)
Als die Hämmer verstummten. Der Strukturwandel in der Hückeswagener Industrie im 19. Jahrhundert. In: Heimatjahrbuch für den Oberbergischen Kreis, S. 46, o. O.

Färberei und Streichgarnfabrik Friedrich Bockhacker

Schlagwörter
Straße / Hausnummer
Heidenstraße 2-4
Ort
Hückeswagen
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1832 bis 1860
Koordinate WGS84
51° 08′ 58,35″ N, 7° 20′ 12,98″ O / 51.14954°, 7.33694°
Koordinate UTM
32U 383682.56 5667769.49
Koordinate Gauss/Krüger
2593589.3 5669133.36

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Färberei und Streichgarnfabrik Friedrich Bockhacker”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-NF-20070109-0014 (Abgerufen: 11. Dezember 2017)
Seitenanfang