Hausgruppe Hülhovener Driesch

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Gemeinde(n): Heinsberg
Kreis(e): Heinsberg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Wartungsarbeiten

    Wartungsarbeiten

    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Hierbei handelte es sich ursprünglich um zwei Hausstellen, die auf der Neuaufnahme von 1895 nicht mehr dargestellt sind. Heute ist das Areal von Gewerbe- und Industriebetrieben überbaut worden. Dieser Bereich markiert den ehemaligen Standort der Siedlung, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert existierte.

(Burggraaff/Kleefeld: Kartierung zur Datenerfassung im Kreis Heinsberg 2001 im Auftrag des LVR-Fachbereich Umwelt)

Literatur

Gillessen, Leo (1993)
Die Ortschaften des Kreises Heinsberg. (Schriftenreihe des Kreises Heinsberg 7.) S. 175, Heinsberg.

Hausgruppe Hülhovener Driesch

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung, Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1570 bis 1895, Ende nach 1896
Koordinate WGS84
51° 03′ 43,82″ N, 6° 06′ 41,71″ O / 51.06217°, 6.11159°
Koordinate UTM
32U 297610.16 5660708.18
Koordinate Gauss/Krüger
2507866.59 5658568.63

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hausgruppe Hülhovener Driesch”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KKL-20081010-0012 (Abgerufen: 22. Mai 2018)
Seitenanfang