Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Römerlandschaft Bergkamen (KLB 14.04)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Raumplanung
Gemeinde(n): Bergkamen, Lünen
Kreis(e): Unna
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die „Römerlandschaft Bergkamen“ ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen.

Im Bereich des Mündungsgebiets der Seseke in die Lippe liegt zwischen Lünen und Bergkamen (Kreis Unna) ein um Christi Geburt intensiv genutztes Siedlungsareal von erheblicher Bedeutung für die westfälische Geschichte. Zum einen findet sich hier das ca. 56 ha große Legionslager von Bergkamen-Oberaden, das im Rahmen der augusteischen Okkupationsversuche Germaniens eine wichtige Rolle spielte.

Weiterhin liegt am Steilufer der Lippe das römische Kastell von Beckinghausen (200 m x 100 m groß), das den Schutz der Lippe gewährleistete, die für die Okkupationsbestrebungen eine strategische Rolle spielte. Und zuletzt sind in diesem Bereich bei den Grabungen auch Siedlungsreste der einheimischen Bevölkerung gefunden worden, die hier vorher lebten. Durch die Grabungen sind bisher nur Ausschnitte dieser archäologischen Fundstätten untersucht worden, so dass große Teile noch im Boden verborgen sind.

Aus: Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen. Münster, Köln. 2007

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 03.10.2015)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). S. 77, Münster, Köln.

Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Römerlandschaft Bergkamen (KLB 14.04)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 36′ 42,27″ N, 7° 34′ 23,14″ O / 51.61174°, 7.57309°
Koordinate UTM
32U 401199.24 5718820.86
Koordinate Gauss/Krüger
3401233.83 5720667.86

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Römerlandschaft Bergkamen (KLB 14.04)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080730-0068 (Abgerufen: 19. September 2017)
Seitenanfang